Feed on
Posts
Comments

Im Garten der Konfusion

 

Im Garten der Konfusion

Nicolai Sarafov

Institut für Bagonalistik

Konfusion?

Bloß nicht aufmachen, wenn so eine an die Tür klopft! Aber selber schuld, wenn das Schlüsselloch die Neugier befriedigt. Das, was man aber nicht wirklich sieht, ist die ins Auge stechende Unwirklichkeit. Getarnt unter dem Deckmantel Konfusion versperrt sie die Tür zum Verstand und kennt in der so usurpierten Schlüsselposition kein Wenn und Aber. Sie bringt geordnete Verhältnisse gehörig durcheinander, wildert draußen und drinnen, flicht das Grausen zum Gordischen Knoten, zerwühlt die Bettwäsche … doch schlaft ruhig weiter, liebe Kinder, ist ja nur ein Traum.

Wach auf, Kleiner, das muss ein böser Traum gewesen sein, den dir deine Triebe beschert haben … pass auf, Einschlafen ist gut, doch Aufwachen ist besser! Im wachen Zustand träumt man nicht von Konfusionen, weil sie Wirklichkeit sind und an deinem Schlüsselbund hängen.

Zeigen Sie uns bitte das Sie ein Mensch sind, und kein Spam-Bot:

Comments are closed.